•  
  •  

Kraft macht nicht nur stark sondern auch schön

Das Krafttraining, sowohl mit speziellen Geräten als auch mit freien Gewichten, erhöht die Kraft und Leistungsfähigkeit der Muskeln. Die Übungen müssen nicht besonders anstrengend und lang sein, es sei denn, man arbeitet auf besondere Ziele hin.Das ideale Training sieht eine Kombination aus Kraft- und aeroben Übungen vor. Das Resultat dieser Kombination ist phänomenal.

Außer dem Vorteil, dass das Verhältnis von Körperfett und Muskelmasse einfacher unter Kontrolle zu halten ist, erhöht das Krafttraining auch die Beweglichkeit der Gelenke. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass durch mehr Kraft viele alltägliche Tätigkeiten müheloser von der Hand gehen.

Wer regelmäßig trainiert, ist in der Lage, auch große Gewichte zu halten und nimmt die Anstrengungen in alltäglichen Aktivitäten weniger wahr. Kurz gesagt, Gewichte, die vor dem Beginn des Muskelaufbautrainings noch als „schwer“ erschienen, sind dann kein Problem mehr.

Ein trainierter Körper und ein gesundes Herz-Kreislauf-System mit gut durchbluteter Haut gehören in jedem Fall dazu. Das regelmäßige Workout im Studio ist deshalb schon lange kein Luxus verrückter Muskelprotze mehr, sondern einfach ein Ausgleich für unseren Körper, der am Schreibtisch und auf der Coach keine Aufgabe mehr hat. Muskeln bedeuten Kraft und Kraft bedeutet auch Gesundheit.

Mal im Ernst, ein flacher, trainierter Bauch ist ja nicht nur gesünder, sondern auch viel schöner!